Shadow of Destiny
Wir wünschen dir viel Spaß auf der Seite


Mittelalter Fantasy Rollenspiel
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Grenze zu Xestria
So März 27, 2016 4:36 pm von Delia van Mott

» Grenze zu Ittai
So März 27, 2016 4:22 pm von Delia van Mott

» Admin/Monds vs Mitglieder
Mi Mai 13, 2015 2:58 pm von Delia van Mott

» Die Engel [Unfertig]
Sa Jan 17, 2015 8:57 pm von Jasi

» Die Geschichte
Mo Dez 08, 2014 9:53 pm von Delia van Mott

» Allgemeine Regeln
Di Dez 02, 2014 10:15 pm von Chris

» Die Rasse der Dämonen
Do Nov 20, 2014 7:54 pm von Chris

» Wer bist den du?
Do Nov 20, 2014 5:54 pm von Delia van Mott

» Xestria, das Reich der Engel
Mi Nov 19, 2014 11:42 am von Jasi

Das Team
Die Admins
Sarah
Chris
Delia
Jasi
Chessie
Partner
free forum

Designe
by @Chessie

Teilen | 
 

 Die Geschichte

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Delia van Mott
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 19

BeitragThema: Die Geschichte   Mo Dez 08, 2014 9:53 pm

Die Geschichte von Siala

Seit Anbeginn der Zeit lebten Dämonen und Engel in Siala. Nie gab es einen Grund für gewaltsame Auseinandersetzungen zwischen Engeln und Dämonen, auch da die zwei Mächte unteranderem durch einen Landstrich getrennt wurden, der in zwei Königreiche aufgeteilt war, das Reich Ymissi welches von etwa der Mitte von Siala bis hin zur Westlichen Küste reichte, ein Reich in dem Halbwesen Zuflucht fanden und akzeptier wurden und das Reich Fincayra, welches sich nach Osten bis an die Küste erstreckte. In diesem Reich machten sich die Reinrassigen Wesen breit. Alle vier Königreiche waren sich ebenbürtig, was Macht, Militärische Stärke und Versorgung betraf.

Doch dann suchte eine Seuche das Königreich heim, eine Seuche, die niemanden tötete, sondern den groß Teil seiner Fähigkeiten raubte. Die erkrankten Engel verloren ihre Flügel und konnten nicht mehr in der Kälte von Xestria leben. Dämonen die von der Seuche befallen wurden, verloren ihre Fähigkeiten und waren gezwungen aus der Hitze des Reiches zu fliehen. Auch Wesen, zum Teil auch Hybride wurden befallen und verloren ihre Kräfte. Am Schluss bildete sich eine neue Rasse, die Menschen!

Die durch die Seuche stark dezimierten Wesen teilten sich mit den Menschen das Reich Fincayra. Anfangs waren die Kräfte noch ausgeglichen, doch dann begannen die Menschen die Wesen zu unterdrücken und sich zur Herrschenden Rasse empor zu kämpfen. Die Entstehungsgeschichte der Menschen ins Siala geriet immer mehr in Vergessenheit und als die Menschen auf anderen Kontinenten ebenfalls Menschen trafen, die ihnen erklärten, die Menschen seien berechtig das von ihnen bewohnte Land zu regieren, setzte sich in den Köpfen der Herrscher die Idee ganz Siala zu unterwerfen fest. Keiner dachte an die Folgen, als die Menschen den anderen Königreichen den Krieg erklärte. Dies war der Anfang der ersten großem Krieges in Siala. Viele der Menschen, Engel, Dämonen und der Wesen starben. Die Hybride, die sich eher zurück hielten mussten nicht ganz so viele Verluste in Kauf nehmen. Der Krieg überdauerte mehrere 100 Jahre, am Schluss hatte niemand gewonnen oder verloren. trotzdem gab es leichte Veränderung der Grenzen. Die Menschen mussten im Norden an den Grenzen zum Dämonen Reich Teile an die Hybride und an die Dämonen abgeben. Im Süden erweiterten sie ihr Reich bis an die Gebirgskette, welche die offizielle Grenze zu den Engeln war.

Nachdem der Krieg beendete worden war, waren sich die Menschen der Stärke ihrer Gegner bewusst und begannen mit der Forschung, bauten Waffen und bildeten ein Heer aus.
Die Hybride schlossen einen Pack mit den Drachen und Schneeflöckchen, die ihnen im Falle eines erneuten Angriffes zu Hilfe kommen würden, auch wenn ihre eigenen Kinder nicht betroffen sein würden.
Die Wesen wurden zu Nomaden und reisten durch ganz Siala, sie blieben selten länger an einem Ort und gründeten Handelsgemeinschaften.
Dämonen und Engel aber waren von der Sicherheit ihrer Grenzen überzeugt und die Herrscher heckten einen Plan aus, die Machtgier der Menschen hatte sie angesteckt und ließ sie darüber nachdenken, wie man die Menschheit unterwerfen könnte, um später vielleicht den Gegner auf der anderen Seite von Siala zu vernichten. Anfangs versuchten beide Seiten das Vertrauen mit Hilfe von Geschenken und Diplomatie zu bekommen, doch die Menschen, waren blind vor Gier und nahmen nur die Geschenke, wollten aber selbst herrschen. Engel, Dämonen und Menschen waren fest davon überzeugt die rechtmäßigen Herrscher von Siala zu sein.

Um einer erneuten Einbindung in einen Krieg zu vermeiden, schloss Ymissi mit allen drei Königreichen einen Nicht-Angriffs-Packt und erklärte Ymissi zu neutralem Gebiet. Jeder der es wagen würde sein Schwert gegen Ymissi zu erben würde die geballte Macht des Reiches zu spüren bekommen. Niemand wagte es aufgrund des Paktes mit den Drachen und Schneeflöckchen, trotzdem versuchten alle Seiten Ymissi auf seine Seite zu ziehen, da sich Ymissi durch seine Lage nicht nur  einen strategischen Stellenwert hatte, sondern auch wirtschaftliche Vorteile bot, wie fruchtbarer Boden, gut aufgerüstete Wirtschaftszweige und gute Anbindungen an das Meer im Westen von Siala.

Genau 300 Jahre nach dem ersten Krieg brach der zweite Krieg in Siala aus, noch brutaler und verlustreicher als der Erste große Krieg. Inzwischen ist wieder etwas Ruhe eingekehrt und alle drei Seiten haben sich zurück gezogen um sich neu zu formieren.
Auf welcher Seite wirst du stehen? Wirst du wegen der Liebe die Regeln deines Reiches brechen und die Konsequenzen die auf die warten mögen auf dich nehmen? Wo wirst du über all hinkommen? Wirst du es schaffen die nächste große Schlacht für dich zu entscheiden? Finde es heraus, hier in der Welt von Shadow of Desteniy!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Die Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Interessante Geschichte für alle, die ihre Exis wiederhaben
» *Update* - biLLabong*s Geschichte
» noch so eine ex zurück geschichte, beim mir jedoch zum 2 mal
» Schreib die Geschichte weiter :D
» Eine unglaubliche Geschichte aber War.

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Shadow of Destiny :: Info Bereich :: Was vor dem Start passierte-
Gehe zu: